SKK1982 - Internetpräsenz des Schachklubs 1982 Klingenberg e.V. - Der Aufstieg

1988/89 - 1991/92: Der Aufstieg

 

In der Saison 88/89 folgte dann der Durchbruch. Man konnte in die A-Klasse aufsteigen und richtete daraufhin eine 3. Mannschaft in der C-Klasse ein. Nach dem weiteren Aufstieg in der Saison 89/90 in die Bezirksliga, fanden einige neue Spieler den Weg in die Mannschaft und verstärkten diese weiter, so dass dem direkt folgenden Aufstieg in die Unterfrankenliga nichts im Wege stand.

 

In diesen Jahren konnten einige hervorragende Einzelergebnisse errungen werden. Die Jugendlichen Hagen Berninger (D und C-Jugend), Barbara Berninger (D-Jugend), Bernd Wengerter (C und B-Jugend) und Dirk Neuberger (A-Jugend) konnten in diesen Jahren Kreismeistertitel erringen und vertraten zusammen mit Jürgen Wambach die Jugend bei den Unterfränkischen Jugend-Einzelmeisterschaften. Die Geschwister Barbara und Hagen Berninger durften in der Saison 1989/90 sogar bei der Deutschen D-Jugendmeisterschaft teilnehmen.

 

Die Saison 1988/89 war besonders erfolgreich. Bernd Zöller schaffte in der M1 mehr als 50% der Punkte und darf sich hierdurch unterfränkischer Meister nennen. Marianne Hartlaub schaffte es in diesem wie auch den folgenden Jahren mehrmals Meisterin von Unterfranken zu werden. Michael Schmid, Hajo Trost und Bernd Wengerter qualifizierten sich in dieser Zeit für die M2 bei der UEM.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Homepage kostenlos erstellt mit Web-Gear

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der Autor dieser Webseite. Verstoß anzeigen

Zum Seitenanfang